Willkommen bei Friedrichbogen

  Startseite
  Langbögen 1
  Langbögen 2
  Recurves
  Holzbögen
  Kurse
  Impressum
 & Kontakt

Wurfarmhölzer:

Bei meinen laminierten Bögen, Langbögen und Jagdrecurves verwende ich im Wurf­arm als "Trägerholz" folgende Holzarten: Eibe, Bambus (teilweise auch Actionboo), Ulme, Bergahorn, seltener auch Osage
und Fernambuk. Mein persönlicher Favorit ist ganz klar die Eibe, da sie die meisten guten Eigenschaften in sich vereint: leicht, flexibel, schön, gutes Rückstell­vermö­gen, gute Klebeeigenschaften, haltbar und langlebig. Osage halte ich beim Holzbogen für das Beste, aber beim glasbelegten Bogen erweist sich das gegenüber der Eibe höhere spezifische Gewicht als nachteilig.


Als klassisches europäisches Bogenholz
ist die Eibe natürlich auch als reiner Holz­bogen "nicht von der Hand zu weisen", aber in der "Benutzerfreundlichkeit" ist sie der etwas weniger bruchanfälligen Osage unterlegen. Das bei meinen glasbelegten Bögen verwendete Zierfurnier hat wurf­tech­nisch keine Bewandnis, schützt aber das empfindliche Carbon vor der UV-Strahlung und sieht einfach gut aus!



Griff:

Schlangenholz

Wurfarm:

Eibe, Perlholz-Furnier,
Fiberglas, Carbon

Tip:

Schlangenholz, Carbon


Griffhölzer:

Hier kommen sowohl heimische als auch tropische Edelhölzer zum Einsatz. Es sind dabei natürlich auch Kombinationen ver­schie­dener Hölzer sowie halb­runde und gerade Zier­verleimungen möglich. Ich bevorzuge im Falle stark gemaserter
Hölzer Griffstücke ohne Zier­verleimung,
da diese oft nur als eine Art künstlich erzeugte Maserung dient.

Dadurch wirkt ein von der Natur perfekt gezeichnetes Holzstück mit optischen Reizen "überladen" - weniger ist in diesem Fall einfach mehr!


Meine Favoriten sind: Bocote, Ebenholz, Nussbaum, Zwetschge, verschiedene Maserknollen, Palisander, Schlangenholz, Wenge, Amaranth, Eibe, Fernambuk, Rosen­holz, Riegelahorn, Essigbaum, Osage, Palmholz, Zebrano, um nur einige zu nennen.



Griff:

Panzerschichtholz

Wurfarm:

Eibe, Eibe-Furnier, Fiberglas

Tip:

Panzerschichtholz


Overlays und Tips:

Overlays, Daumenauflage, Tips werden nach Ihren Wünschen harmonisch auf das Griffstück und die Wurfarme abgestimmt oder als akzentuierender Farbkontrast gewählt.

Bei der Daumenauflage, sofern sie ge­wünscht wird, und vorne beim Overlay werden in der Regel die bereits ver­wen­de­ten Hölzer in Form von mehrschichtigen Laminaten eingesetzt.


Beim Tip-Overlay verwende ich gerne Gewebematerialien wie Textilmircata oder Carbongewebe, da diese aufgrund ihrer Gitterstruktur der dehnungsarmen Fast-Flight-Sehne genügend Stabilität ent­gegensetzen.

Ab und zu, wenn es zur Gesamtkompo­sition passt und natürlich bei den Holzbögen, verwende ich auch Geweih- und Hornstücke für alle Overlays.



Griff:

Ebenholz

Wurfarm:

Eibe, Perlholz-Furnier, Fiberglas

Tip:

Carbongewebe



Griff:

Wenge mit Eibe-Ahorn Zierplättchen

Wurfarm:

Eibe, Vogelaugenahorn-Furnier, Mooreiche,
Fiberglas

Tip:

Textilmircata, Wenge



Griff:

Riegelahorn

Wurfarm:

Eibe, Riegelahorn-Furnier, Fiberglas

Tip:

Panzerschichtholz



Griff:

Fernambuk, Eibe, Nussbaum

Wurfarm:

Eibe, Carbon, Nussbaum-Furnier, Fiberglas

Tip:

Carbongewebe

© 2005 - 2018 friedrichbogen  
Friedrichbogen, das sind hochwertige Langbögen, Recurves, Holzbögen, handgefertigt von Carsten Friedrich. Bogen,Langbogen,Recurve,Holzbogen,Jagdrecurve,Pfeil,Köcher,Rohlinge,Bogenbaukurse,reflex-deflex-Bauweise,Fiberglas,Carbon,handgefertigt,Unikat